Beschreibung
Mitschnitt Antenne Mainz
00:00 / 02:23

Lehrgangsziel:

Die Anforderungen und Aufgaben, die an Sicherheitskräfte der privaten Wirtschaft gestellt werden, steigen stetig und erfordern auch nach einer erfolgreichen Teilnahme an einer Unterrichtung für das Bewachungspersonal gemäß §34 a GewO immer mehr Know-How am Puls der Zeit.

Aus diesem Grund, hat die VEGARD Academy in Kooperation mit der IHK für Rheinhessen einen neuen Lehrgang konzipiert und entwickelt.

Das Praxistraining mit IHK-Zertifikat setzt genau hier an und vermittelt praktische und vertiefende Kenntnisse für den Dienst am und mit dem Menschen, sowie im Umgang mit den überlassenen Hilfsmitteln.

 

Als berufliche Anpassungsfortbildung ist die Qualifizierung anwendungsbezogen konzipiert. Sie orientiert sich an der beruflichen Praxis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und den individuellen Anforderungen im Sicherheitsgewerbe.

Die Vorteile für Sie:

Erweitern Sie Ihre Praxiskenntnisse im Bereich Sicherheit durch ein flexibles und individuell angepasstes Schulungskonzept mit IHK-Zertifikat.

Durch professionelle und situationsbezogenes Training mit intensiven und praxisnahen Schulungselementen, geben wir Ihnen die nötige Kompetenz und Sicherheit in Ihrem Berufsalltag.

Kontroll- und Sicherungstechniken sowie Verhaltensweisen im Umgang mit Aggressoren runden das Schulungskonzept ab und machen es anwendungsfreundlich für alle Zielgruppen.

Abschlusskolloquium:

Den Abschluss unseres Zertifikatslehrgangs bildet das Abschlusskolloquium.

In individuell – ja nach Aufgabenbereich – zusammengestellten Gruppen gilt es dann, Handlungsabläufe zu bewältigen, die von den jeweiligen Teilnehmern*Innen aus dem Lehrstoff erarbeitet und vorgestellt werden müssen. So gilt es, neben der Demonstration zum sicheren Umgang mit den dienstlich überlassenen Hilfsmitteln und/oder Waffen, alles Gelernte in einem der jeweiligen Gruppe zugeordnetem Aufgabenfeld umzusetzen.

So werden z.B. Revierfahrer, Werk- und Objektschützer in ihrem Tätigkeitsfeld praxisorientiert und nicht pauschal geprüft.

Fachreferenten und Mitarbeiter der IHK für Rheinhessen werden nach dem Lehrgang das Abschlusskolloquium abnehmen.

Der/die Teilnehmer*In erhält nach bestandenem Abschlusskolloquium das IHK-Zertifikat.